Biodanza - Begründer Rolando Toro Was ist Biodanza Wie wirkt Biodanza Biodanza - Bildergalerie Termine Hochzeit - Jubiläum - Geburtstag und mehr Angeli-Kali Gedanken, Gedichte und Geschichten Video: (Tanz-)Freude für unsere Herzen Links: Partner & Friends Ecosia - die grüne Suchmaschine Impressum - Telemediengesetz (TMG) Kontakt/ Anmeldung
Startseite Was ist Biodanza Der Aufbau einer Biodanza Session

Was ist Biodanza


Der Aufbau einer Biodanza Session Die fünf Linien von Biodanza



Der Aufbau einer Biodanza Session

Jeder Biodanza - Abend, oder anders formuliert, jede Vivencia (spanisch: Erleben) besteht aus einer kurzen verbalen Einführung und einem praktischen Teil mit Musik und Erleben.

Verbale EingangsRunde:
In den ersten Stunden einer Anfängergruppe stellt der Leiter sich selbst vor und erzählt von seinem eigenen Erleben in und mit Biodanza, um den Teilnehmern einen ersten Vorgeschmack zu geben, die ersten Vertrauens-Samen zu säen und dich zu motivieren auch etwas von dir zu erzählen.

Bevor wir anfangen zu tanzen, stellt der Biodanza Lehrer - bei uns auch gerne "Ermöglicher" genannt - das System Biodanza, das theoretische Modell, seine wissenschaftliche Basis, seine Funktionsweise und weitere Biodanza Inhalte vor. Nach und nach wird dieser Teil durch die Gruppenmitglieder bereichert, die nun auch beginnen, von ihren erlebten Erfahrungen während der letzten Vivencia zu erzählen. Das wesentliche Ziel dieser sogenannten "Verbalen Intimität" ist die Stärkung des Vertrauens in dich selbst und in deine Gruppe.

Erlebnisteil:
Nach einer kurzen Pause beginnt der praktische Teil. Hier bist du bei besonderer Musik und ausgewählten Übungen eingeladen, nach und nach deine positiven Potentiale zu er-spüren, wieder zu er-wecken und auszudrücken - wobei die Reihenfolge unterschiedlich sein kann und darf.